Download Die berufliche Geschlechtersegregation in Deutschland: by Anne Busch PDF

By Anne Busch

​Auf dem deutschen Arbeitsmarkt erweist sich die berufliche Geschlechtersegregation als erstaunlich stabil. Sie gilt zudem als wichtige size sozialer Ungleichheit zwischen Frauen und Männern im Erwerbsleben. Daher bedarf es einer wissenschaftlichen Klärung jener zeitlichen Persistenz sowie der Folgen der Segregation für geschlechtsspezifische Chancendisparitäten. Unter Anwendung verschiedener Theorieperspektiven und neuerer Methoden der Längsschnittanalyse untersucht Anne Busch Ursachen jener Segregation, Mechanismen ihrer Reproduktion im Erwerbsverlauf sowie die Folgen für den "gender pay gap". Wirkungszusammenhänge sucht sie dabei sowohl auf der person- als auch auf der Berufsebene. Die Ergebnisse machen deutlich, dass neben Präferenzen, Humankapital und Institutionen vor allem sozialpsychologische Prozesse der Statusdifferenzierung auf dem Arbeitsmarkt eine wichtige Rolle für Gründe und Folgen der Segregation spielen. Insbesondere kommen offenbar geschlechtlich konnotierte Kompetenz- und Leistungserwartungen zum Tragen, welche einem Abbau der Segregation und ihrer Folgen entgegenstehen.

Show description

» Read more

Download Kardiovaskuläre Strahlentherapie: Ein multidisziplinäres by Friedrich Wilhelm Hehrlein (auth.), Priv.-Doz. Dr. med. PDF

By Friedrich Wilhelm Hehrlein (auth.), Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Hehrlein (eds.)

Als wesentliche Behandlungsmethode von Herz-Kreislauf-Erkrankungen hat sich in den letzten 20 Jahren die wenig invasive Wiederöffnung von verschlossenen Gefäßen durch Kathetertechniken etabliert. Das Hauptproblem dieser Katheterintervention - die häufige Wiederholung der Prozedur aufgrund von erneuten Gefäßeinengungen im Behandlungsgebiet - lässt sich durch eine gezielte Strahlentherapie beseitigen. Dieses Buch erläutert die Ursachen der Rezidivstenose sowie Grundlagen und Praxis der Strahlentherapie zur Verbesserung der Langzeitergebnisse von Katheterinterventionen und zeigt die Ergebnisse erster klinischer Studien. Neu in der 2. Auflage: neue Instrumente der koronaren Brachytherapie, Ergebnisse der großenmultizentrischen Studien zu den koronaren Betastrahlern, Brachytherapie-Studie bei der pAVK, neue Erkenntnisse zur Gefäßthrombose und zum Kanteneffekt nach vaskulärer Brachytherapie, aktueller Stand der Gesetzeslage zur Anwendung der Brachytherapie.

Show description

» Read more

Download Dermatologische Röntgentherapie: Ein Leitfaden für die by Prof. Dr. med. Otto Braun-Falco, Priv.-Doz. Dr. med. Stefan PDF

By Prof. Dr. med. Otto Braun-Falco, Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Lukacs (auth.)

In der Ordnung für die Weiterbildung zum Facharzt für Haut-und Geschlechts­ krankheiten ist festgelegt, daß der in Ausbildung befindliche Dermatologe sich ein halbes Jahr praktisch mit dem Gebiet der Dermataröntgentherapie zu be­ schäftigen hat. In dieser Zeit muß er die notwendigen Kenntnisse und Erfah­ rungen erwerben, die ihn befähigen sollen, selbständig und erfolgreich Dermata­ röntgentherapie zu betreiben. Zu seiner details während der Ausbildung, aber auch später in der Praxis stehen ihm zur Zeit lediglich Quellen von band­ buchartigem Charakter zur Verfugung, während ein kurzgefaßter Leitfaden zur raschen und zuverlässigen Orientierung fehlt. Auch der Radiologe wird als Dermataröntgentherapeut vielfach in Anspruch genommen und sollte sich advert hoc in einem Schreibtisch-oder Taschenbuch über modernes Vorgehen in der Röntgentherapie von Dermatosen und Hauttumoren informieren können. Dem vielseitigen Wunsch nach einer kurzgefaßten und auf die praktischen Bedürfnisse orientierten Darstellung der Dermataröntgentherapie verdankt der vorliegende "Leitfaden für die Praxis" seine Entstehung. Er ist ganz auf die röntgentherapeutische Tätigkeit des Dermatologen zugeschnitten. Spezialverfahren, die für den Radiologen oder den Kliniker von Bedeutung sein mögen, nicht aber für den Dermatologen in der Praxis, wie die Behandlung mit offenen Isotopen, Kobaltbombe usw., finden sich bewußt ebenso wenig aus­ führlicher besprochen wie etwa die Röntgentiefentherapie.

Show description

» Read more

1 2 3 4 5 17