Download Der Arabische Frühling: Hintergründe und Analysen by Thorsten Gerald Schneiders (auth.), Thorsten Gerald PDF

By Thorsten Gerald Schneiders (auth.), Thorsten Gerald Schneiders (eds.)

Der Arabische Frühling hat die meisten Menschen völlig überrascht - vor allem durch seinen Zeitpunkt und seine Intensität. Darüber hinaus wurden so manche Vorurteile herausgefordert, als auf einmal Frauen in den ersten Reihen der Protestierenden standen und dem net eine Schlüsselfunktion zukam. Insbesondere im benachbarten Europa wurden die Aufstände allerdings auch mit Argwohn betrachtet: was once kommt nach dem Sturz der Diktatoren? Driftet die arabische Welt in die Hände von radikalen Islamisten? Welche Zukunft erwartet die Christen und die anderen Minderheiten in dieser explosiven zone? Bereits nach kurzer Zeit sprachen manche vom „Arabischen Herbst“. Im vorliegenden Band erklären nun ausgewiesene Experten allgemeinverständlich und intestine lesbar Entstehung, Verlauf und Perspektive der revolutionären Bewegungen. Sie beleuchten die Hintergründe und nehmen die zentralen Schauplätze Ägypten, den Maghreb, Libyen, den Jemen, Syrien und Bahrain in den Blick. Dabei knüpfen ihre Texte ergänzend und inhaltlich fortführend an den Band Die Araber im 21. Jahrhundert. Politik, Gesellschaft, Kultur an.

Show description

Read Online or Download Der Arabische Frühling: Hintergründe und Analysen PDF

Similar german_8 books

Der Elektromotor für die Werkzeugmaschine

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Krebsrehabilitation und Psychoonkologie

Die psychosoziale Rehabilitation Krebskranker ist ein Thema von ständig wachsender Bedeutung. Die fachgerechte psychosoziale Nachsorge erfordert jedoch auch eine in depth systematische Rehabilitationsforschung. Deutsche und internationale Psychoonkologen und Rehabilitationsforscher stellen in diesem Buch aktuelle Entwicklungen auf diesem Gebiet vor.

Wieder Aufstehen: Frühbehandlung und Rehabilitation für Patienten mit schweren Hirnschädigungen

In ihrem neuen Buch beschäftigt sich die Autorin von "Hemiplegie" (STEPS TO stick with) mit der Frührehabilitation von Patienten, die ein Hirntrauma oder eine ähnliche schwere Hirnschädigung erlitten haben. Sie stellt ein umfangreiches Spektrum von Behandlungsmöglichkeiten vor, angefangen von der Intensivbehandlung bis hin zum Neuerlernen des Gehens.

Extra resources for Der Arabische Frühling: Hintergründe und Analysen

Example text

Zudem bedeutet dies einen global rasant wachsenden Energiebedarf insbesondere außerhalb der traditionellen Industrieländer (EIA 2011). Wenn also die bisherige Literatur Recht hat und hohe Öleinkünfte adversative Auswirkungen auf Demokratieaussichten haben, wie dies Ross (2001) nachweist, so wird sich dieser Effekt für die arabischen Rentierstaaten künftig eher verstärken als abschwächen. Allerdings bedeutet die mangelnde Diversifizierung der meisten Volkswirtschaften am Golf auch, dass ihre allokativen Strategien zur Herrschaftssicherung von Rohstoffpreisen und Entwicklungen auf dem Weltmarkt abhängig sind.

Während der Proteste 2011 nahm nach Angaben der „Federation of Egyptian Youth NGOs“ ein Großteil an Mitarbeitern von Jugendorganisationen außerhalb ihres Arbeitskontextes an Demonstrationen teil. Dabei wurde jedoch auf die Trennung des persönlichen politischen Engagements einerseits und der Zugehörigkeit zu den jeweiligen Jugendorganisationen andererseits geachtet. Aktivitäten von Mitgliedern sollten nicht Arbeit oder Existenz der Organisationen selbst gefährden (Interview, 1. 12. 2011, Kairo).

Unmittelbar vor Eintritt der revolutionären Entwicklungen hatten einige Stimmen angesichts offenkundiger Legitimitätsverluste der Regime gar vor der einschneidenden Tiefe möglicherweise bevorstehender Entwicklungen gewarnt. Bereits damals wurde darauf hingewiesen, dass ähnlich weitreichende Legitimitätskrisen zuletzt vor über einem halben Jahrhundert aufgetreten waren, was epochale Veränderungen der nationalen wie regionalen politischen Konstellationen nach sich gezogen hatte: „Dass es Nicht-Regimeakteuren heute zum ersten Mal seit den 1950er-Jahren gelungen ist, einen gegenhegemonialen Diskurs zu etablieren, der sich explizit gegen die Machthaber richtet, sollte uns alarmieren angesichts der Tatsache, dass die Ergebnisse beim letzten Mal zu gewaltigen Umbrüchen und Machtverschiebungen führten, welche das Antlitz der Region auf Jahrzehnte hinaus veränderten“ (Schlumberger 2010: 249).

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 7 votes