Download Der Pflichtteil: Die Rechte der Enterbten: Ratgeber für by Julia Roglmeier PDF

By Julia Roglmeier

Ratgeber für Berechtigte und Verpflichtete. Alles zum Pflichtteil – verständlich erklärt. Schließt die letztwillige Verfügung die nahen Angehörigen aus, können sie sich wehren. Es bleibt immer noch der Pflichtteil! Damit steht ihnen ein Anteil am Nachlass zu. Hierfür müssen sie wissen, was once ihnen konkret zusteht und wie sie ihre Ansprüche durchsetzen können. Doch auch Erblasser und tatsächlicher Erbe haben ein Interesse daran, zu wissen, welchen Anteil am Nachlass der Pflichtteilsberechtigte einfordern kann. Hier setzt der Ratgeber an. Kompakt und verständlich erläutert die Autorin alles Wissenswerte zum Pflichtteil. Zahlreiche Beispielsfälle, Hinweise und Tipps führen den Leser anschaulich durch das Buch. Formulierungsvorschläge und Muster runden die Darstellung ab.

Show description

Read Online or Download Der Pflichtteil: Die Rechte der Enterbten: Ratgeber für Berechtigte und Verpflichtete PDF

Best german_8 books

Der Elektromotor für die Werkzeugmaschine

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Krebsrehabilitation und Psychoonkologie

Die psychosoziale Rehabilitation Krebskranker ist ein Thema von ständig wachsender Bedeutung. Die fachgerechte psychosoziale Nachsorge erfordert jedoch auch eine in depth systematische Rehabilitationsforschung. Deutsche und internationale Psychoonkologen und Rehabilitationsforscher stellen in diesem Buch aktuelle Entwicklungen auf diesem Gebiet vor.

Wieder Aufstehen: Frühbehandlung und Rehabilitation für Patienten mit schweren Hirnschädigungen

In ihrem neuen Buch beschäftigt sich die Autorin von "Hemiplegie" (STEPS TO stick with) mit der Frührehabilitation von Patienten, die ein Hirntrauma oder eine ähnliche schwere Hirnschädigung erlitten haben. Sie stellt ein umfangreiches Spektrum von Behandlungsmöglichkeiten vor, angefangen von der Intensivbehandlung bis hin zum Neuerlernen des Gehens.

Extra resources for Der Pflichtteil: Die Rechte der Enterbten: Ratgeber für Berechtigte und Verpflichtete

Sample text

Auflagen, die der Beschenkte gegenüber dem Erblasser übernommen hat. Eigengeschenke Der Pflichtteilsberechtigte ist im Rahmen des Pflichtteilsergänzungsanspruchs verpflichtet, sich Geschenke, die er selbst vom Erblasser erhalten hat (sog. Eigengeschenke), auf seinen Anspruch anrechnen zu lassen. Daher sollte vor Geltendmachung des Anspruchs immer geprüft werden, ob Eigengeschenke vorliegen und wenn ja, um welche es sich handelt. Die Anrechnung von Eigengeschenken ist nicht fristgebunden. Anders als bei Schenkungen, aus denen der Pflichtteilsberechtigte seinen Anspruch errechnet, müssen Eigengeschenke nicht innerhalb einer Zehnjahresfrist liegen.

Hat sich hiermit einverstanden erklärt und dies durch seine Unterschrift bestätigt. Den Betrag von (…) € habe ich auf das Konto des Beschenkten bei der (…) Bank angewiesen. Ein entsprechender Beleg sowie eine Empfangsquittung sind in der Anlage beigefügt. Ort, Datum, Unterschrift (Schenker) Ich, (…), erkläre hiermit, dass ich den Betrag von (…) € von (…) erhalten habe, mit der Maßgabe, dass ich mir diesen Betrag auf meinen Pflichtteilsanspruch anrechnen lasse. Ort, Datum, Unterschrift (Beschenkter) 35Auf den Punkt gebracht Bemessungsgrundlage des ordentlichen Pflichtteilsanspruchs ist der saldierte Nachlass zum Stichtag des Todes.

Die Eltern des Erblassers sind immer nur dann pflichtteilsberechtigt, wenn keine Abkömmlinge vorhanden sind. Eine Pflichtteilsberechtigung der Eltern kann daher nur dann vorliegen, wenn der Erblasser unverheiratet oder verwitwet war und 22keine Kinder hatte und einen Dritten zum Erben bestimmt hat oder wenn bei Kinderlosigkeit ein Ehegatte/eingetragener Lebenspartner vorhanden ist. Verstirbt der Erblasser unverheiratet oder verwitwet, würden seine Eltern zu je 1/2 gesetzliche Erben werden. Ihre Pflichtteilsquoten betragen dann jeweils 1/4.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 30 votes