Download Der schwerkranke und multimorbide Herzpatient: Eine by Prof. Dr. R. Dietz (auth.), Prof. Dr. med. Bernhard Rauch, PDF

By Prof. Dr. R. Dietz (auth.), Prof. Dr. med. Bernhard Rauch, Prof. Dr. med. Klaus Held (eds.)

In diesem Buch werden die Hauptvorträge und ausgewählte Kurzvorträge der 28. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V. (DGPR) 2001 in Freiburg zusammenfassend präsentiert. Sie zeigen die Problematik der medizinischen Betreuung des schwerkranken und multimorbiden Herzpatienten aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Neben der Risikostratifizierung stehen die modernen konservativen Behandlungsmöglichkeiten und die Sekundärprävention im Mittelpunkt. Da es bei der Behandlung dieser Patienten nicht nur um die Verbesserung der Lebenserwartung, sondern insbesondere auch um die Verbesserung der Lebensqualität geht, liegt ein weiterer Schwerpunkt des Buches in der review und Diskussion der begleitenden psychologischen und sozialen Probleme.

Show description

Read or Download Der schwerkranke und multimorbide Herzpatient: Eine Herausforderung für die kardiologische Rehabilitation PDF

Similar german_8 books

Der Elektromotor für die Werkzeugmaschine

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Krebsrehabilitation und Psychoonkologie

Die psychosoziale Rehabilitation Krebskranker ist ein Thema von ständig wachsender Bedeutung. Die fachgerechte psychosoziale Nachsorge erfordert jedoch auch eine in depth systematische Rehabilitationsforschung. Deutsche und internationale Psychoonkologen und Rehabilitationsforscher stellen in diesem Buch aktuelle Entwicklungen auf diesem Gebiet vor.

Wieder Aufstehen: Frühbehandlung und Rehabilitation für Patienten mit schweren Hirnschädigungen

In ihrem neuen Buch beschäftigt sich die Autorin von "Hemiplegie" (STEPS TO stick with) mit der Frührehabilitation von Patienten, die ein Hirntrauma oder eine ähnliche schwere Hirnschädigung erlitten haben. Sie stellt ein umfangreiches Spektrum von Behandlungsmöglichkeiten vor, angefangen von der Intensivbehandlung bis hin zum Neuerlernen des Gehens.

Additional info for Der schwerkranke und multimorbide Herzpatient: Eine Herausforderung für die kardiologische Rehabilitation

Sample text

A. das kardiale vegetative Nervensystem als modulierender Faktor der elektrischen Instabilitat eine bedeutende Rolle [17]. Dies ist insbesondere in der akuten Myokardischamie der Fall, wo eine Unterdruckung des kardialen Vagotonus und eine Steigerung des Sympathikotonus zur Arrhythmogenese beitragen [19]. In experimentellen Studien konnte gezeigt werden, dass eine reduzierte Herzfrequenzvariabilitat, Parameter der tonischen vagalen Aktivitat am Sinusknoten und eine verringerte Baroreflexsensitivitat, Parameter der chronotropen vagalen Reflexantwort am Sinusknoten, mit einem erhohten Risiko von Kammerflimmern wahrend transienten Ischamien nach akutem Myokardinfarkt einhergehen [2,9].

Nachdem bei der Halfte der Hunde ein 6-wochiges korperliches Training durchgefiihrt worden war, konnte bei keinem dieser Hunde in einem weiteren Belastungstest mit konsekutiver Koronarokklusion erneut Kammerfiimmern induziert werden, demgegeniiber aber bei 90% der Hunde ohne Trainingsprogramm. Des Weiteren konnte bei Hunden nach 6-wochigem Training eine signifikant gesteigerte Barorefiexsensitivitat gem essen werden. In einer weiteren Stu die an herzgesunden Hunden [9], bei welchen ebenfalls durch Koronarokklusion Kammerfiimmern induziert werden konnte, zeigten sich nach 6-wochigem Training eine 74%ige Steigerung der Herzfrequenzvariabilitat (SDRR tiber 25 min) und eine 69%ige Steigerung der Barorefiexsensitivitat.

58 69115 Heidelberg, Deutschland Persistierende Ischamie trotz Intervention und/oder Operation: Welche therapeutischen Optionen bleiben? H. DARIUS II. Medizinische Klinik & Poliklinik, Johannes Gutenberg-Universitat, Mainz • Einleitung Aufgrund der zunehmenden Pravalenz der terminalen koronaren Herzkrankheit, auch bereits bei jiingeren Patientenkollektiven, findet sich klinisch immer haufiger die Situation, dass Patienten eine persistierende, haufig belastungsinduzierte Myokardischamie aufweisen, die mittels perkutaner Koronarintervention und!

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 30 votes